Home/Ausrüstung/Feuerwehreinsatzboot

Feuerwehreinsatzboot

Schlauchboot mit festem Kiel (10 Personen), 70-PS-„Zodjak Pro“-Außenbordmotor und Anhänger,

Aufgabengebiet:

Hauptaufgabengebiete sind die Suche und Bergung von Vermissten bzw Ertrunkenen. Der Bezirk Deutschlandsberg hat im Verhältnis zur Größe die flächenmäßig größten stehenden Gewässern in der Steiermark (Stausee Soboth, diverse Badeseen und die große Anzahl an Fischteichen). Weitere Aufgabengebiete sind die Rettung von Personen und Sachgütern bei Hochwasser, technische Einsätze wie Bergungen von Fahrzeugen aus Gewässern - Ölsperren errichten u.a.. Hochwassereinsätze sind in den letzten Jahrzehnten aus unserem Aufgabenbereich verschwunden, können aber jederzeit, wie die Unwetterkatastrophen in letzter Zeit gezeigt haben, wieder aktuell werden.


Der Bezirkswasserdienst Deutschlandsberg setzt sich wie folgt zusammen:

Bezirks-Bootsstützpunkt – Freiwillige Feuerwehr Freidorf – 13 ausgebildete Schiffsführer (1 Mann FF Schamberg)

Bezirks-Tauchstützpunkt – Freiwillige Feuerwehr Preding mit weiteren Einsatztauchern der Feuerwehren Tanzelsdorf und BtF Wolfram-Bergla

Tauchstützpunkt – Freiwillige Feuerwehr Soboth derzeit 4 Einsatztaucher

Insgesamt stehen dem Bezirkswasserdienst derzeit 30 ausgebildete Schiffsführer und 6 Einsatztaucher zur Verfügung.